Wurstwanderer nehmen Abstecher nach Enspel mit

Für den WWWWW, den WesterWälderWurstWanderWeg, braucht Rotenhain nicht mehr zu werben. Jedes Jahr scheinen die Anhänger mehr zu werden. Und wer noch nicht genügend Wurst samt Schnäpschen gekostet hatte, der konnte auch noch die Kräfte für den Abstecher nach Enspel mobilisieren.

Gut gelaunt und bei prächtigem Wetter kamen Besucher den Bremsberg hochgelaufen, der sie bis zum Café Kohleschuppen führte. Hier erwarteten sie Stöffel-Park-Mitarbeiter mit Wurststäbchen. Eine muntere Gruppe bildeten die Grünmützen, die teils aus Süddeutschland anreisten. Der Freundeskreis strahlte beste Laune aus.

Und ihr Hund bewies ein feines Näschen und verzehrte sich geradezu nach einem Wurst-Leckerchen. 

(Foto: Tatjana Steindorf)