Pokémon Go – der Stöffel-Park ist im Spiel!

Alle Welt ist draußen, an der frischen Luft, genießt den Sommer – und spielt Pokémon Go. Und auch der Stöffel-Park zählt zu den Orten, wo sich Traumato, Magnetilo und die anderen „Pocket-Monster“ tummeln.

Im Stöffel-Park in Enspel gibt es derzeit fünf Pokéstops. Der erste begrüßt den (Be)Sucher direkt an der Stöffel-Infothek. Vier weitere haben sich auf dem Gelände verteilt. Da heißt es auf die Suche gehen zwischen alten Industriegebäuden, Kunstwerken und wilder Natur.

Ein großer Anziehungspunkt ist der Steinbrucherlebnisgarten. „Erlebnis“ wird an dieser Stelle ganz groß geschrieben, denn hier ist nicht nur ein Pokéstop, sondern auch eine Pokémonarena. Und der begeisterte Pokémon-Spieler weiß, was das bedeutet: Er muss mindestens Level 5 erreicht haben, um hier mitmischen zu können.

  Hinweise für die Monstersuche ...

  zur Übersicht Neuigkeiten    zum Archiv