Ein Stiefel für dich, ein Stiefel für mich

Der Stöffel-Park und die Kids der Stöffelmaus-Schule in Stockum-Püschen bleiben auch in der Coronazeit gemeinsam verbunden. Eine umgestaltete Pflanzaktion macht es möglich. 

Mai 2020 – Eine passende und kreative Alternative zu dem sonst üblichen, jährlich stattfindenden Pflanztag hat sich Michaela Geibert vom Stöffel-Park-Team einfallen lassen. „Da Gruppenveranstaltungen noch nicht möglich sind, habe ich mich mit unserer Partnerschule in Verbindung gesetzt“, berichtet sie. So wurde der Aufruf zum Upcyclen (dabei wird Altes nicht weggeworfen, sondern dafür ein neuer Verwendungszweck gefunden) in der Stöffelmaus-Schule Stockum-Püschen gestartet.

Etwa 40 Grundschulkinder machten mit und lieferten alte Gummistiefel. Da sie in der Coronazeit nicht selber pflanzen konnten, übernahm das Michaela Geibert für sie. Die Pflänzchen hatte Gärtnerin Gabi Dückershoff organisiert.

Nun bleibt jeweils ein Stiefelchen bepflanzt im Steinbrucherlebnispark stehen, und das Gegenstück bekommen die Kids, ebenfalls mit einer Blume, wieder zurück. „So machen wir die Coronazeit gemeinsam bunter und den Bienen auch noch eine Freude“, erklärt Michaela Geibert. Gänseblümchen, Schokoladenblume, Ageratum und essbare Tagetes wachsen in dem Schuhwerk: im Park und bei den Kindern. Grundschüler, die keinen Stiefel übrig hatten,  bekamen natürlich auch eine Blume ausgehändigt.

Die Besucher im Stöffel-Park können sich jetzt an den Pflanzstiefeln freuen – und außerdem gibt es hier im Steinbruchgarten nun Beete, in denen lecker riechende Blumen wachsen sowie eine Kräuterschnecke. Basilikum, Minze, Tomaten, essbare Bubikopfminze und manches mehr können sie hier, wenn die Pflänzchen größer gewachsen sind, bestaunen, riechen und (wer einen kundigen Erwachsenen bei sich hat) verkosten. Ein Besuch lohnt sich!

Öffnungszeiten des Stöffel-Parks: täglich außer an normalen Montagen. Di-Do: 10-17 Uhr, Fr-So und an Feiertagen: 10-18 Uhr.

Mehr Infos: www.stoeffelpark.de 

(Fotos: Elisa Geibert)