„Drunter und Drüber“ – Ausstellung von Christa Häbel im Café Kohlenschuppen

Vom 27. Mai 2018 bis 29. Juni 2018 findet unter dem Motto „Drunter und Drüber“ im Café Kohlenschuppen, Stöffelpark Enspel, eine Ausstellung mit Kunstwerken aus 30 Jahren künstlerischem Schaffen statt.

Marli Bartling motiviert zu Ausstellungen im Stöffel-Park

Zum dritten Mal gab Marli Bartling die Initiative zu einer Kunstausstellung in den Räumlichkeiten des Stöffel-Parks für die Künstlerin der Region. Mit Begeisterung sprach Martin Rudolph, Leiter des Stöffel-Parks, einleitende Wort zur Ausstellung. In einem Dialog über die Kunstwerke stellte Marli Bartling dann die Künstlerin Christa Häbel den zahlreichen Gästen der Vernissage vor.

Quellen der Kreativität

Wie zu erfahren war, setzt sich Christa Häbel aus Hardt seit 1988 mit der bildenden Kunst auseinander. Eine Reihe von Weiterbildungen verfeinerte ihr gestalterisches Ausdrucksvermögen. Inspiration findet die Westerwälderin durch intensive Beobachtungen der Natur in ihrer Vielschichtigkeit, Literatur und Musik. Aus diesen Quellen schöpft sie ihre Ideen und überträgt sie in einem kreativen Prozess auf die Leinwand. Diese Dynamik erkennt man beim Betrachten ihrer Kunstwerke.

Persönliche, individuelle Führungen möglich

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Stöffel-Parks besichtigt werden. Größeren Zuspruch findet die Ausstellung immer sonntags, wenn das Café Kohleschuppen geöffnet ist. Die Künstlerin bietet individuelle Besichtigungen an, telefonisch zu vereinbaren unter der Telefonnummer 02661 20617. Weitere Informationen zum Schaffen der letzten 30 Jahre finden Interessierte auch auf der Internetseite von Christa Häbel.

(Text und Foto: Bernd Häbel)

  zur Übersicht Neuigkeiten     zum Archiv