Kultursommer 2018: LOSERS & WINNERS auf 35 MM – großes Kino im Stöffel-Park

Zum Kultursommer 2018 wartet der Stöffel-Park mit einer tollen Kino-Reihe auf. Dem Motto „Industrie und Kultur“ entsprechend, wird die einmalige Kulisse des Industrieparks zur Leinwand für außergewöhnliche Filme.

Vom 18. Juli 2018 bis zum 3. August 2018 werden ausgewählte Filme in der Alten Schmiede gezeigt und mit einem großen Open Air Kino abgerundet. Von der traditionellen Abspielweise auf 35mm bis hin zu modernen Formaten auf Blue Ray, von schwarz-weiß zu Farbe, von Stummfilm zu Ton, all diesen Facetten und Entwicklungen des Films wird Beachtung geschenkt.

Eine preisgekrönte Dokumentation, die unter die Haut geht 

Eineinhalb Jahre lang begleiten die Filmemacher Ulrike Franke und Michael Loeken die Demontage einer gigantischen Industrieanlage und dokumentieren Geschichten entlang des Verschwindens: Wie die Koker im Pott Ankunft und Arbeitsweise der Chinesen erleben, was sie fühlen, wenn sie mit der modernsten Kokerei der Welt auch ihren Stolz schwinden sehen, aber auch die Belastungen und Konflikte in der 60-Stunden-Woche der chinesischen Arbeiter fernab ihrer Heimat und ihrer Familien, zwischen Zukunftseuphorie und Zweifeln.

Zwei Welten treffen aufeinander. Doch wer ist am Ende Gewinner, wer Verlierer, wenn die Arbeit samt „Wirtschaftswunder” auswandert und eine deutsche Region das Phänomen Globalisierung auf einmal ganz konkret am eigenen Leib zu spüren bekommt, während im Reich der Mitte täglich neue Visionen entstehen und vergehen?


Beide Regisseure sind am Abend zum Filmgespräch bei uns im Stöffel zu Gast.


Die Details

Der Film
Losers & Winners
Deutschland 2006
Regie: Ulrike Franken und Michael Loeken

Ort
Stöffel-Park, Alte Schmiede

Beginn
20 Uhr

Eintritt
EUR 8

Weitere Termine
18. Juli 2018 – Metropolis
25. Juli 2018 – Klassiker in Schwarz-Weiß
3. August 2018 – Pulp Fiction

Veranstalter
Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg in Zusammenarbeit mit dem Kino Cinexx aus Hachenburg und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz.