Inhaltlich wie architekonisch ein Juwel

Das 2016 eröffnete TERTIÄRUM entführt in die Welt vor 25 Millionen Jahren und lässt die Besucher Vulkanausbrüche und längst ausgestorbene Tierarten erleben. Gleichzeitig bietet es es Raum für das Hier und Jetzt: Konzerte, Lesungen, Dia-Shows – auch diese Veranstaltungen locken Menschen aus nah und fern in dieses ganz besondere Bauwerk.

Danke an Uwe Rose und Martin Rudolph für die eindruckvollen Fotos.

  zurück zum Artikel     zu den Veranstaltungen