Erste Vernissage des Jahres 2019 im Stöffel-Park

Die Saison hat begonnen im Stöffel-Park und mit ihr ziehen die „schönen Künste” ein. Den Ausstellungsreigen im Café Kohleschuppen führt Louis L. Blackmore an mit Fotografien. Wasser – Quelle des Lebens (Bilder von heimischen Gewässern) ist der Titel der Ausstellung. Die Eröffnung findet am Sonntag, 3. März 2019, 16 Uhr statt.

Alle Interessierte sind willkommen, darauf anzustoßen.

Die Biografie des Naturfotografen

Louis L. Blackmore wurde in Glasgow Schottland geboren. Nach Beendigung seiner Schullaufbahn absolvierte er eine Ausbildung in London zum Kunsttischler. Seinen beruflichen Werdegang vervollständigte er in Deutschland mit einem Meistertitel in seinem Fachgebiet und avancierte zum Diplom-Betriebswirt.

Seine Leidenschaft für die Natur, stark geprägt durch die wunderschöne Landschaft seiner schottischen Heimat, brachte den jungen Blackmore schon früh zur Naturfotografie. Dieser Baustein beflügelte seine Kreativität und Liebe zur Natur.

Louis L. Blackmore fotografiert  leidenschaftlich gern seit seiner Jugendzeit. Damals reiste er durch die Welt, um mit seiner Kamera außergewöhnliche Landschafts-und Naturaufnahmen im Bild festzuhalten.

Schullungen, Seminare und die Teilnahme an Fotoexkursen vertieften seine Kenntnisse und Erfahrungen. Seine fotografischen Arbeiten erscheinen in Magazinen, Büchern sowie auf der internationalen Kunstbühne, wo Blackmore zwischenzeitlich in zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen hat. Seine fotografischen Impressionen von  „Selbach”  sieht der Künstler   als  „ Hommage” an seine Wahlheimat – den Westerwald.  

Mehr als nur eine Momentaufnahme

Der Fotograf ist bestrebt, der künstlerischen Auseinandersetzung gleichen Raum in der Arbeit zu schenken wie der dokumentarischen Fotografie. Darum wird  die Naturfotografie von ihm nicht nur als schlichtes Abbild der Natur verstanden, sondern er versucht, eine emotionale Ebene einzubringen, die den Betrachter fesselt und zu einem tiefergehenden Verständnis leitet.

Es wird angestrebt, die naturfotografischen Werke auch mit anderen Künsten – wie der Literatur, der Musik, der Grafik oder der Malerei – in Berührung zu bringen. Louis L. Blackmore versucht in einer oberflächlichen, schnelllebigen Zeit das Naturdokument als Wert zu etablieren und die Menschen mit den echten und wirklichen Momenten in der Natur zu beeindrucken und dafür zu gewinnen.

Er erhofft sich dadurch, einen aufklärenden und Verständnis weckenden Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung zu leisten.

Ort
Café Kohleschuppen im Stöffel-Park in Enspel. Die Anfahrt finden Sie hier

Zeit
Sonntag, 3. März 2019, 16 Uhr. 

Kontakt und weitere Infos
Mehr zu dem Fotografen ist auf seiner Homepage zu erfahren. Kontakt per E-Mail, Telefon 02742 913523
Den Stöffel-Park erreichen Sie unter Telefon 02661 9809800.

(Fotos: Louis L. Blackmore)

aktuelle Veranstaltungen