Das Lager für die Kohle

Als früherer Lagerraum für Kohle – das Futter der immer hungrigen Dampfmaschine – wird der Kohleschuppen im Sommer heute an Sonn- und Feiertagen als Café genutzt. Der Kuchen schmeckt hervorragend, und die Aussicht von der Terrasse aus ist einmalig: Der Blick schweift über Baumwipfel, Wiesen und Häuserdächer. Meist ist hier alles Idylle und Ruhe – und ein würziger Kräutergeruch liegt in der Luft. Guten Appetit!

Der Kohleschuppen von außen ...

Er ist übrigens für Ihre Veranstaltungen buchbar! Das Café Kohleschuppen bietet Platz für bis zu 50 Personen. Hier können (außer sonn- und feiertags) Feste gefeiert oder Workshops angeboten werden. Besuchergruppen, die bei uns einkehren möchten, werden hier kulinarisch verwöhnt – teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit.

Von März bis Oktober ist das Café Kohleschuppen sonn- und feiertags von 13–18 Uhr für die Besucher des Stöffel-Parks geöffnet.

„Kunst im Kohleschuppen“ – der Kohleschuppen ist auch Veranstaltungsort für Vernissagen bildender Künstler. Kunst wird im Stöffel-Park großgeschrieben. Mittlerweile hat er sich auch mehr als zurecht einen guten Ruf bei Künstlern und dem interessierten Publikum erworben. Im Café Kohleschuppen reiht sich teilweise eine Ausstellung an die andere. Das gibt neue Blickpunkte, von der die Gäste nur profitieren können.

... und wie er sich innen präsentiert.